Es ist voll und laut, aber es macht auch richtig Spaß, wenn man sich ganz darauf einlässt, auch stylingtechnisch – das Oktoberfest! Als Parfümhaus sind wir bei Schönheit, Mode und Co. voll im Thema und haben für euren ersten Wiesn-Besuch ein paar Tipps für einen stylischen Auftritt von Outfit bis Duft gesammelt.

Jedes Jahr im September heißt es in München “O’ zapft is!” und die Stadt ist im Ausnahmezustand. Das größte Volksfest der Welt startet und lockt jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Wenn ihr nicht gerade in München wohnt, wart ihr vielleicht noch nie auf dem Oktoberfest. Mögt ihr Jahrmärkte und Festivals, zünftiges Kirmesessen und Schunkelmusik, ist das bayrische Fest eventuell eure Königsdisziplin. Wie ihr euch bequem Wiesn-tauglich stylt, verraten wir euch jetzt.

Dirndl – traditionell, bequem und stylisch

Ohne Dirndl macht ein Besuch des Oktoberfests nur halb so viel Freude, sagt man. Und wir stimmen zu, denn das Kleid steht nahezu jeder Frau und ist gleichzeitig zauberhaft anzuschauen und bequem. Dirndl, klassisch bestehen sie aus einem Unterrock, einer Bluse und einer Schürze, gibt es in allen Preiskategorien, vom Zehn-Euro-Modell aus dem Faschingsgeschäft bis zum Designer-Kleid aufwändiger Verzierung. Bei ersterem ist Vorsicht geboten, denn diese günstigen Kleider sind und bleiben Kostüme, sitzen oft nicht richtig und sind oft aus schweißtreibendem Polyester. Die gute Nachricht: Zur Oktoberfestzeit bieten viele Modegeschäfte und -Ketten, online und offline, bezahlbare Dirndl an. Probiert sie unbedingt an, befühlt den Stoff und geht sicher, dass ihr Bewegungsfreiheit für Kettenkarussell und Co. habt. Achtet außerdem darauf, dass das Kleid mindestens eure Knie bedeckt und lieber ein wenig zu lang als zu kurz ist – dann sieht es klassisch-gut aus und macht jede Bewegung mit.

Habt ihr euer Traum-Dirndl gefunden, gibt es eine ganz wichtige Frage zu klären, bevor ihr euch in Schale werft. Wohin gehört die Schleife? Wir haben da einmal recherchiert.

  • Seid ihr Single, gehört die Schleife nach links.
  • Bindet sie rechts, wenn ihr glücklich vergeben seid.
  • Als sehr junges Mädchen kann man die Schleife auch mittig binden.
  • Nach hinten kommt die Schleife bei Witwen oder ganz pragmatisch bei Bedienungen.

Gut zu Fuß

An der Frage, welche Schuhe ihr zum Dirndl kombiniert, scheiden sich die Geister, bloß keine turmhohen High Heels oder Sneaker, sagen Kenner. Hübsche, bequeme Pumps, passend zum Dirndl-Stoff oder in Nude, gehen in jedem Fall, könnten aber dennoch Schmerzen verursachen, denn die Wege auf der Wiesn sind weit. Mit rustikalen Boots oder schönen Ballerinas, diese vielleicht sogar in der Tasche als Wechselschuhe, macht ihr einen tollen Auftritt auf den Wiesn.

Fan-tasch-tische Begleiter

Ob mit Dirndl oder in zivil, eine kleine Tasche für eben diese Wechselschuhe, Handy, Bargeld, Schlüssel und Lippenstift solltet ihr natürlich dabeihaben. Und mit Klein meinen wir exakt drei Liter Volumen und nicht größer als 20 cm x 15 cm x 10 cm. Das sind die offiziellen Vorgaben des Oktoberfests. Aber wir finden ohnehin, dass eine kleine Tasche viel bequemer zu tragen ist und es gibt in diesem Segment viel Auswahl, mittlerweile sogar deutschlandweit im Einzelhandel. Von der süßen, herzförmigen Filztasche bis zur klassischen Trachtentasche ist alles dabei. Am wichtigsten: Du kannst sie crossbody tragen, so bleiben die Arme für Zuckerwatte frei und du machst es Taschendieben schwerer.

Liebesapfelbäckchen und Klimperwimpern

Was die Schminke betrifft, ist gerade auf dem Oktoberfest weniger mehr, denn wer will schon bei aufregenden Achterbahnfahrten Mascara-Rinnsale verlieren und Make-Up-Flecken auf der Bluse hinterlassen?

  • Mit Primer als Unterlage und gut abgepudert bleibt eure leichte Foundation an Ort und Stelle.
  • Ein wenig Blush zaubert euch Frische auf die Wangen, wenn sie nicht ohnehin schon vor Vorfreude auf den Wiesn-Spaß glühen.
  • Wasserfeste Mascara für den charmanten Augenaufschlag darf nicht fehlen.
  • Eine getönte Lippenpflege, die ihr unterwegs blind und schnell nachziehen könnt, macht das Make-up komplett.

Hairliche Zeiten

Damit dein Haarstyling bei wilden Karussellfahrten nicht zur Sturmfrisur mutiert, kannst du deine Mähne mit einer Flechtfrisur bändigen. Das sieht in erster Linie verspielt und romantisch aus, und hält in zweiter Linie bombenfest. Mit ein wenig Übung, notfalls Hilfe von Mama, Schwester oder bester Freundin sowie Youtube-Tutorials kriegst du spektakuläre Ergebnisse hin, und das bei jeder Haarlänge:

  • Langes Haar: Fischgrätenzopf, Französischer Zopf, Milchmädchen-Zopf
  • Mittlellanges Haar: Geflochtener Dutt, geflochtener Pferdeschwanz
  • Kurzes Haar: Geflochtener Pony, geflochtene Krone, Wasserfallzöpfe

Wiesn-Liebe geht durch die Nase

Nun kommen wir aber zu unserem Lieblingsthema, denn zu einem sinnlichen Oktoberfest-Erlebnis mit Musik, Gelächter, bunten Lichtern, schöner Kleidung und kulinarischen Köstlichkeiten gehört natürlich auch – der richtige Duft an euch. Und auch hier gibt es einiges zu beachten. Er sollte euch, morgens aufgesprüht, den ganzen Wiesn-Tag sanft umschmeicheln, ohne euch und andere zu erschlagen. Die Geschmäcker sind auch im Duftbereich ganz verschieden, aber bestimmt werdet ihr in unserem Sortiment fündig. Wir haben drei Düfte herausgesucht, die verspielt, nicht zu schwer und absolut köstlich sind:

  • Mini Crazy: Mit Mandel-, Karamell- und Tonkabohnen-Nuancen ist der Duft ein wahrer süßer Leckerbissen, wird aber herbem Sandelholz aufgefangen. Deshalb ist der Duft nicht zu süß und passt zu Frauen jeden Alters.
  • Mini Vanille: Bourbon-Vanille – müssen wir euch noch mehr Details nennen? Aber ja, denn Mini Vanille kann so viel mehr als reiner Vanilleduft. Die Komposition mit Sandelholz und Patschuli macht ihn und somit euch einzigartig.
  • Cotton Musk: Unsere wohlige Wolke aus warmem Lavendel, Vanille und dem verführerischen Spritzer Moschus verleiht euch eine verspielte, aber sinnliche Aura.

Stay safe

Unser letzter Tipp und gleichzeitig unser wichtigster: Passt gut auf euch und eure Wertsachen auf und seid immer aufmerksam! Und wenn ihr vor lauter Menschenmassen den Weg zur U-Bahn nicht mehr findet, dreht eine Runde auf dem Kettenkarussell oder dem Riesenrad für einen guten Überblick. Viel Spaß auf dem Oktoberfest!